Fahrergemeinschaft Schleswig-Holstein-Hamburg | Ziel erreicht – alle Kreismeistertitel der Gespannfahrer verteidigt
6519
post-template-default,single,single-post,postid-6519,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,

BLOG

Ziel erreicht – alle Kreismeistertitel der Gespannfahrer verteidigt

31 Jul 2019, Geschrieben von Antje Wohlert in Aktuelles

Wer im Sport als Kreismeister geehrt wurde, möchte diesen Titel natürlich bei der nächsten Gelegenheit wieder verteidigen. Das ist am vergangenen Wochenende den Gespannfahrern während des Fahrturniers bei den Meisterschaften des Reiterbundes Plön in Futterkamp in allen Anspannungsarten ausnahmslos gelungen. So konnte Iris Gottschalk aus Tornesch mit Lord Lou bei den Pony-Einspännern, Peter Heuser aus Gleschendorf mit Nina und Noni bei den Pony-Zweispännern, Nicole Feddersen aus Norstedet mit Felix bei den Pferdeeinspännern sowie Klaus Kambach aus Schmalfeld mit Avanti und Nedor bei den Pferdezweispännern erfolgreich Ihre Kreismeistertitel verteidigen.

Mit einem enormen Starterfeld von über 80 genannten Gespannen starteten am Samstag die Dressur und Hindernisprüfungen der Kutschgespanne. Hier wurden für die Kreismeisterwertungen schon die ersten wichtigen Punkte für die kombinierte Prüfung gesammelt. Hierbei zeigte sich auch schon ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Nicole Feddersen und Detlef Heise aus Selent ab. Da Feddersen aber mit einer deutlich besseren Dressur gegenüber Lokalmatador Heise mit Sancho im Geschirr, der im Kegelparcours  die Nüstern vorn hatte, die kombinierte Prüfung für sich entschied und somit in der Gesamtwertung vor Detlef Heise als Vizekreismeister lag. Rasant ging es auch wieder mit den Kleinsten in der Geländestrecke ab: so konnte sich Stefanie Kalsow aus Hof Selmsdorf mit Ihrem Shetty Swarte Metha von der Ostsee den Sieg und auch gleich den 2. Platz mit ihrem Shetty Simba vor der Kreismeisterin Iris Gotschalk sichern. S.Kalsow holte sich somit den Vize Kreismeistertitel vor Julika Bauer aus Pratjau sichern.

Auch die Nachwuchsfahrer an den Leinen beeindruckten in den Prüfungen die Richter und verwiesen so manchen Profi auf die hinteren Plätze. Am Ende der Jugendcupreihe mit Finale in Futterkamp überreichte Turnierchef Jürgen Lamp an Mira Maas aus Sechendorf die Gold- und an Teresa Lamp aus Brodersdorf die Silbermedaille. Dass weitere junge Nachwuchsfahrer nachlegen, zeigte auch das ansehnliche Starterfeld der WBO-Prüfungen vom Ein- bis Vierspänner mit ansehnlichen Leistungen. Eindrucksvoll präsentierte die junge Fahrerin Rosalie Finck aus Osdorf ihren Vierspänner in der Dressur und mit der schnellsten Fahrt, allerdings mit einem Abwurf, im Hindernisparcours.

 

Kreismeister des Kreis Reiterbundes Plön 2019

Eispänner Pferde: gold: Nicole Feddersen, silber: Detlef Heise

Zweispänner Pferde: gold: Klaus Kambach, silber: Horst Nothdurft

Einspänner Pony: gold: Iris Gottschalk, silber: Stephanie Kalsow, bronze: Julika Bauer

Zweispänner Pony: gold: Peter Heuser, silber: Dr.Ulrike Dellbrügge, bronze: Jessica Kruppa

 

Beitrag schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.