Fahrergemeinschaft Schleswig-Holstein-Hamburg | Historische Kutschen im Naturpark Westensee
6029
post-template-default,single,single-post,postid-6029,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,

BLOG

Historische Kutschen im Naturpark Westensee

29 Sep 2018, Geschrieben von Hans-Jürgen Staack in Allgemein, Traditionsgespannfahren

Am 2. September 2018 war es wieder soweit. Auf Gut Bossee im Naturpark Westensee veranstalteten wir zum 11. Mal ein Treffen mit historischen Kutschen (oder entsprechenden Nachbauten). 21 Gespanne hatten sich angemeldet und stellten sich den geforderten Aufgaben.

Bei der Präsentation vor dem Herrenhaus Gut Bossee wurde von Richter Bruno Kellinghusen Wertnoten für Gespanne und Wagenbesatzungen vergeben. Hier wurden die verschiedenen Kriterien, wie die einzelnen Teile, Pferde und Ponies, Geschirre, Wagen, Wagenbesatzungen und die Gespanne in der Bewegung beurteilt. Vielen Teilnehmern wurden kleine Tipps übermittelt. Während dessen stellte Hans-Jürgen Staack den zahlreichen Zuschauern die Gespanne  und Kutscher vor.

Nach der Vorstellung wurden die Gespanne auf die Ausfahrt geschickt. Auf Gut Höbek und Gut Emkendorf waren Pausen eingeplant, damit sich Pferde und Fahrer etwas erholen konnten, dabei wurde allen auch ein Kutscherschluck  gereicht. Ein besonderer Dank gilt hier der Familie Rupprecht auf Gut Höbek für die herzliche Gastfreundschaft.

Nachdem die Gespanne zurück auf Gut Bossee waren, konnte hier ein Stilhindernisfahren durch 12 Hindernisse absolviert werden, für das auch Wertnoten vergeben wurden. Die Bläsergruppe der Jägerschaft Bovenau unterhielt mit kleinen Konzerteinlagen die Zuschauer während die Gespanne den Parcours fuhren. Traditionell bot der Hofgrill des Gutes Bossee wieder seine Wildwurst, Kuchen und Getränke an.

Bei der anschließenden Siegerehrung dankte der Veranstalter der Familie von Bülow für die Gastfreundschaft und den Helfern für die tatkräftige Unterstützung. Für die weiteste Anreise wurde an Stefanie Haller ein Pokal überreicht. Den Gesamtsieg in Präsentation und Stilhindernisfahren konnte Tanja Böhlmann für sich verbuchen, auf den Plätzen folgten Sara F. Schulz, Stefanie Haller, Karl-Heinz Rabe und Hans-Friedrich Kreutzfeldt. Allen Teilnehmer wurde eine Erinnerungsplakette  vom Veranstalter überreicht.

Ein Team des NDR hat die Veranstaltung begleitet, der Bericht kann in der Mediathek angesschaut werden. Klick HIER.

 

Beitrag schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.